Dirty Old Town (UA)

Musikshow von Tobias Sosinka und Fred Kerkmann

Das Ensemble des JT begibt sich mit bewährter Live-Band zum siebten Mal auf eine wilde Reise durch Zeit und Räume der Rock- und Popmusik.

Diese Musikshow beginnt bei den Wurzeln. In einer Dirty Old Town, in der wohl jede*r glaubt aufgewachsen zu sein: „I kissed my girl by the factory wall“. In der berühmten Hymne des Irish-Folk, liegt die Sehnsucht, die eigene Herkunft hinter sich zu lassen: „I’ll chop you down like an old dead tree“. Die Sehnsüchtigen locken am musikalischen Horizont noch unerfahrene fremde Welten. Sie lassen die Heimat hinter sich und brechen auf in die Ferne. Eine Welt-Reise durch die Musik mit all ihren Verlockungen und Spielarten beginnt. Einmal aus der musikalischen Heimat ausgebrochen, kann man viel Neues erleben und Unerhörtes hören, aber auch die eigenen Wurzeln neu entdecken.

Keep your eye clear

as the bleb of the icicle,

trust the feel of what nubbed treasure   

your hands have known.

Uraufführung vorraussichtlich Sommer 2021

Spielorte in Planung Lokhalle Göttingen, Waldbühne Northeim, Freibad Brauweg, Waldbühne Bremke

Unterstützt durch das Landesprogramm Niedersachsen dreht auf, vergeben durch den Landschaftsverband Südniedersachsen

Wir bedanken uns bei Volksbank Kassel Göttingen eG, Naturkost Elkershausen GmbH, Stadtwerke Göttingen AG, Quattek & Partner Steuerberatungsgesellschaft, Staufenbiel Rechtsanwälte, Tischlerei Welling, Webdesign & Werbeagentur blaueQuelle, Huss Verwaltungen, sjs Rechtsanwälte, Bäckerei Herrmann


Foto: Jochen Quast


Besetzung

Inszenierung Tobias Sosinka Musikalische Leitung Fred Kerkmann Ausstattung Hannah Landes Mit Mit Katharina Brehl, Christiane Eiben Agnes Giese, Jacqueline Sophie Mendel,  Andreas Krüger, Michael Johannes Mayer, Jens Tramsen, Jan Reinartz Band Ariane Mihm (voc + tp), Fred Kerkmann (git), Steffen Ramswig (key), Sebastian Strzys / Sebastian Albert (b), Christian Villmann (d)

nächste Vorstellungen

Derzeit sind keine weiteren Vorstellungen geplant