spielclubs 2019/2020

Ein Spielclub ist
Eine Theatergruppe des Jungen Theaters Göttingen, in der sich Laien regelmäßig auf der Probebühne des Jungen Theaters treffen, um gemeinsam unter professioneller Anleitung Theater zu machen. Am Ende der jeweiligen Spielzeit werden die Ergebnisse in Form eines Stückes, einer Stückentwicklung oder einer Werkschau auf der Bühne des Jungen Theaters zur Aufführung gebracht.

Was man da macht
Theater spielen, improvisieren, singen, tanzen, kämpfen, diskutieren, Texte erfinden, schreiben und auswendig lernen.

Wann wird geprobt?
1 x Wöchentlich zur festen Zeit

Wo wird geprobt?
Auf einer der Probebühnen des Jungen Theaters

Voraussetzungen
Um an einem der Theaterclubs des JTs teilnehmen zu können benötigst du Freude am Theaterspielen, aber auch Kraft, Ausdauer und Zeit, da die Endprobenzeit (die Zeit kurz vor der Premiere) oft sehr intensiv ist.

Kosten
Jahresbeitrag 100, – Euro für Vollzahler.
Ermäßigungen sind nach Absprache möglich.

Inklusive…

  • Zwei Freikarten und die Möglichkeit auf zwei ermäßigte Karten für die Premiere,in der du selber mitspielst
  • Rabatt auf alle Stücke (Premieren ausgenommen), die du im Jungen Theater

selber besuchen möchtest.

Für Clubmitglieder kostet jede Theaterkarte nur 2,50 Euro.

Club Göttingen
Leitung Andreas Krüger, Roman Kupisch
(ab 21 Jahre)

Jugendclub
Leitung Agnes Giese
(16-20 Jahre)

Ausreißerclub
Leitung Sascha Gebert
(13-15 Jahre)

YOLA Club (You Only Love Acting)
Leitung Johanne Bellersen
(10-12 Jahre)

Miniclub
Leitung Katharina Brehl
(6-9 Jahre)

Anmeldung und Information

Johanne Bellersen

Telefon 0551 – 49 501-63
jugend@junges-theater.de