Stadtperformance im Leineviertel

Premiere Ende des Jahres 2022

Das Junge Theater Göttingen plant ein Theaterprojekt über das Leben und Wohnen im Leineviertel. Unter der Leitung des Dramaturgen Christian Vilmar wurde daher ein Spielclub im Leineviertel gegründet.

Bis zum Ende dieses Jahres soll eine interaktive Führung durch den Stadtteil entstehen. Bei dieser theatralen Führung sollen nicht nur Bewohner*innen ihre Geschichten erzählen. Es sollen auch private Wohnungen durch die Zuschauer*innen erkundet werden können.

Dazu suchen wir Menschen aus dem Leineviertel, die Ihre Wohnung für die Führung/Aufführung zur Verfügung stellen. Jede*r der seine Wohnung im Leineviertel zur Verfügung stellen möchte, kann sich bei Christian Vilmar unter dramaturgie@junges-theater.de melden.

Haben Sie Lust bei der interaktiven Führung durch das Leineviertel mitzumachen?

Würden Sie ihre Wohnung für Gäste des Theaterstückes als Aufführungsort zur Verfügung stellen?

Dann melden Sie sich bei uns! Wir freuen uns über jede Bewerbung.

ab 20 Jahren

Der Club Göttingen ist für Menschen, die gerne Theater spielen oder es ausprobieren möchten. Er zeichnet sich durch Liebe zum Theater,  großer Spielfreude und vielfältige Persönlichkeiten aus.

Zunächst werden wir durch spielerische Übungen Grundlagen in szenischer Improvisation sowie Stimm- und Körperarbeit erwerben und das eigene spielerische Vermögen entdecken und erweitern.  Anschließend wird, basierend auf der Begegnung zwischen Improvisationen der Spieler und literarischen Texten eine Produktion entwickelt und geprobt, die dann auf der Bühne des Jungen Theaters gezeigt wird. Wir proben einmal in der Woche, dazu kommen am Ende Intensivproben an Wochenenden.

Clubproben Montags von 16 bis 18 Uhr

Leitung Christian Vilmar, Kerstin Börst, Isabelle Küster

Anmeldung unter jugend@junges-theater.de