Der goldne Topf 14+ Abi

Nach E. T. A. Hoffmann | Dauer: 75 Minuten | Premiere: 9. Oktober 2020

Nach E. T. A. Hoffmann

Das Hauptwerk der Romantik: Ein Märchen aus der neuen Zeit voller Poesie und Phantasie. Der tollpatschige Student Anselmus verliebt sich in die Schlange Serpentina. Durch sie erhält er Zugang zur phantastischen Welt des Archivar Lindhorst. Doch gleichzeitig ist er bestrebt, Hofrat zu werden. Hin- und hergerissen zwischen den Welten verzichtet er schließlich auf sein bürgerliches Leben und tritt ein in die Welt Serpentinas und entschwindet mit ihr ins sagenumwobene Atlantis.

 Fotos: ©Dorothea Heise


→ Dauer: 75 Minuten

Besetzung

Inszenierung und Bühne Grit Lukas Kostüm Felix von Nostitz Mit Katharina Brehl, Agnes Giese, Vincent Brummer, Jens Tramsen

nächste Vorstellungen

17. Dezember 2020, 10:00 Uhr
17. Dezember 2020, 20:00 Uhr
18. Dezember 2020, 20:00 Uhr

pressestimmen

„Eine Erzählebene führt in digitale Abgründe – das ist spannend und sehr aktuell gemacht. Gute Schauspielleistungen.“
(Ute Lawrenz, HNA)

„Die Verknüpfung des Textes auf dem 19. Jahrhundert mit modernen Gimmicks kam beim Publikum gut an“
(Ralf Gießler, HarzKurier)