Balladentelefon

Das Junge Theater kommt mit seinem Spielplan zu seinen Zuschauer*innen nach Hause per Telefon oder Video-Chat: Sie haben die Wahl. Auch in Corona-Zeiten muss man nicht auf den Spielplan des Jungen Theaters verzichten. Das Junge Theater Göttingen kommt zu Ihnen auf den Laptop zum Zoom-Meeting oder klassisch ans Telefon. Wir vermitteln ihnen ein einmaliges Live-Theatererlebnis mit unserem Ensemble und dem Spielplan.

Von klassischen Balladen, über Auszüge der Känguru-Chroniken, den Memoiren von Barbara bis hin zur Musikshow Wild Thing ist so einiges aus unserem Repertoire dabei. Das gemeinsame Telefonat bietet ein ca. 20-minütiges Programm für Menschen die dringend ein kleines Live – Kulturerlebnis haben möchten.

Wie funktioniert es? Interessierte können sich. montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr telefonisch 0551 -4950161 oder per mail an dramaturgie@junges-theater.de anmelden und einen Programmpunkt auswählen. Wir kontaktieren Sie so schnell wie möglich und vermitteln Ihnen das gewünschte Programm oder eine Alternative.

Der Service ist kostenfrei. Um eine Spende an unseren Förderverein „Freunde des Jungen Theaters e.V.“  wird gebeten.
IBAN DE90 2605 0001 0000 1236 87
BIC NOLADE21GOE

Mit freundlicher Unterstützung  der Verlage Voland und Quist, Hartmann und Stauffacher Verlag für Bühne, Funk und Fernsehen und dem Wallsteinverlag Göttingen.

Anmeldungdramaturgie@junges-theater.de oder wählen Sie 0551 – 4950161 (montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr)

Fotos: ©Dorothea Heise

Die Stückauswahl

Sie können wählen, falls noch verfügbar.

1.) „Klassische Texte und Musik aus unserer Musikshow WILD THING“ mit Jan Reinartz (Livekonferenz per Zoom und am Telefon buchbar)

Fausts Osterspaziergang, Heines Winterreise oder Songs aus der Musikshow WILD THING bietet Ihnen Jan Reinartz persönlich aus seiner Wohnung. Gern klassisch am Telefon oder rockig via Live Chat. Wählen sie sich ein Format aus.

2.) „Treffen sie Das Känguru“ Texte von Marc Uwe Kling mit Andreas Krüger

(Nur per Live – Videokonferenz per Zoom buchbar)

Irgendein idiotischer Schauspieler mit Maske (Andreas Krüger) gibt sich als Beuteltier aus den gleichnamigen Känguru – Chroniken von Marc Uwe Kling aus und hält in seinem Namen Zoom – Konferenzen ab. Treffen Sie das vermeintliche Original im Videochat und genießen Sie die Texte.

3.) „Barbara“- Auszüge aus den Memoiren von Barbara mit Katharina Brehl

(Livekonferenz per Zoom und am Telefon buchbar)

Streifen sie mit Katharina Brehl durch die Memoiren der Pariser Chansonsängerin Barbara die 1964  im Auftrag des Jungen Theaters nach Göttingen kam und den weltberühmten Chanson der Versöhnung „Göttingen“ schrieb.

4.) „Schiller, Goethe, Fontane – Klassische Balladen am Telefon“ – Es liest Agnes Giese   –

(Nur am Telefon buchbar)

Erinnern Sie sich an den „ Zauberlehrling“ von Goethe, Fontanes „Brücke am Tie“ oder „Die Bürgschaft“. Lassen Sie sich entführen in die Welt der klassischen Balladen mit Agnes Giese.

5.) „Gretchen 89 ff.“ von Lutz Hübener mit Jens Tramsen und Susanne Rösch

(Nur am Telefon buchbar)

Zweier-Szenen in Zeiten von Corona. Die Schauspielerfamilie Tramsen – Rösch macht es möglich. Das Duo spielt Ihnen am Telefon Texte aus der Komödie „Gretchen 89ff.“  Viel Spaß!

6.) Känguru Chroniken 2.0 – Texte von Marc Uwe Kling mit Jacqueline Sophie Mendel

(Nur am Telefon buchbar)

Sie kennen die Känguru-Chroniken? Sicher nicht jede Figur. Im gleichnamigen Theaterstück am Jungen Theater war Jacqueline Mendel in der Rolle der Souffleuse dabei. Lassen Sie sich von der Schauspielerin der „eigentlichen“ Hauptrolle, die alle Nebenfiguren spielen musste, durch die Texte des Stückes navigieren!

 

Buchbare Termine

Mi 20. Mai – Premierentag

18.00„Schiller, Goethe, Fontane – Klassische Balladen am Telefon“ – es liest Agnes Giese

(Nur am Telefon buchbar)

18.30  – „Gretchen 89 ff.“ von Lutz Hübner mit Jens Tramsen und Susanne Rösch

(Nur am Telefon buchbar)

19.00 „Klassische Texte und Musik aus unserer Musikshow WILD THING“ mit Jan Reinartz (Livekonferenz per Zoom und am Telefon buchbar)

19.30 „Treffen Sie Das Känguru“ Texte von Marc Uwe Kling mit Andreas Krüger

(Nur per Livekonferenz per Zoom buchbar)

20.00 – Känguru Chroniken 2.0 – Texte von Marc Uwe Kling mit Jacqueline Sophie Mendel

(Nur am Telefon buchbar)

20.30 – „Barbara“- Auszüge aus den Memoiren von Barbara mit Katharina Brehl

(Livekonferenz per Zoom und am Telefon buchbar)

 

Mittwoch 27.5. (Ablauf Siehe 20.Mai)

Donnerstag 28.5. (Ablauf Siehe 20.Mai)

Freitag 29.5. (Ablauf Siehe 20.Mai)


nächste Vorstellungen

Derzeit sind keine weiteren Vorstellungen geplant