Die Zertrennlichen 10+

Schauspiel von Fabrice Melquiot

Spielerische Lesung auf der Bühne des Jungen Theaters oder zu Besuch in Schulen

Von Fabrice Melquiot. Sabah und Romain sind beide 9 Jahre alt sind und leben in derselben Wohnsiedlung. Trotzdem scheint es zwischen ihnen zunächst nicht mehr Gemeinsamkeiten zu geben – bis ein Abenteuer im Wald alles verändert. Die beiden nähern sich an und werden unzertrennlich. Doch Romain ist Franzose und Sabahs Familie stammt aus Algerien. Aus den Vorurteilen der Eltern entwickelt sich bald offene Feindschaft – mit brutalen Folgen. Fabrice Melquiots kluger Text über eine außergewöhnliche Freundschaft und interkulturelle Annäherung entgegen aller Vorurteile wurde 2018 mit dem Deutschen Kindertheaterpreis ausgezeichnet.


Besetzung

Es lesen und spielen Susanne Rösch, Florian Donath

nächste Vorstellungen

Derzeit sind keine weiteren Vorstellungen geplant