SASAYAKI – Vom Flüstern zum Schrei gastspiel

2017 war die letzte Tanztheaterproduktion, die Tadashi Endo im Jungen Theater in der Hospitalstraße aufführte. Nach vier Jahren, zwei davon im Corona-Zwangshemd- gibt es endlich eine neue Premiere im Jungen Theater in der Bürgerstraße

SASAYAKI – Vom Flüstern zum Schrei

Ein Butoh-Tanztheater-Stück von und mit Tadashi Endo sowie drei internationalen Tänzerinnen. SASAYAKI bedeutet Flüstern. Mit diesem Stück soll das Leben der Frauen in schwierigen Situationen wie z.B. Krieg, Pandemie, Angst, Stress und Isolation tänzerisch dargestellt werden.

Brief des Coronavirus an die Menschheit.

Die Erde flüsterte, aber Du hörtest sie nicht.

Die Erde sprach, aber Du hörtest nicht zu.

Die Erde schrie, aber Du stelltest sie aus.

Und so bin ich geboren.

Ich wurde nicht geboren um Dich zu bestrafen,

Ich wurde geboren um dich wachzurütteln.

Die Erde schreit nach Hilfe…

Vivenne Reich

Dieses Gedicht hatte Tadashi Endo dazu inspiriert ein Tanztheaterstück zu entwickeln und zwar mit drei Frauen aus verschiedenen Altersgruppen im Alter von  66 – über 46 –  bis 25 Jahre. Wie sind die Verhaltensweisen der drei Frauen?? Wer geht wie mit schwierigen Situationen um? Im Butoh-Tanz können diese Fragen auf sehr intensive Weise beantwortet werden.

 

Premiere: 07.01.22

weitere Vorstellungen: 08./09.01.22

Beginn: jeweils 20:00 Uhr

Eintritt: 20 Euro / ermäßigt 11 Euro; Tickets an der Theaterkasse oder online über Reservix.

Diese Veranstaltung wurde gefördert durch: den Landschaftsverband Südniedersachsen * Stadt Göttingen * Sparkasse Göttingen * Verein KUNST e.V.


nächste Vorstellungen

7. Januar 2022, 20:00 Uhr
8. Januar 2022, 20:00 Uhr
9. Januar 2022, 20:00 Uhr