Krieg – Stell dir vor, er wäre hier 12+

von Janne Teller | Dauer: 45 Minuten | Premiere: 21. Oktober 2016

Empfohlen ab 12 Jahren

Stell dir vor, es ist Krieg – hier in Europa! Wohin würdest du gehen? Stell dir vor, zwischen Franzosen, Deutschen und Griechen ist ein unerbittlicher Hass entbrannt. Stell dir vor, du bist vierzehn und kämpfst jeden Tag ums Überleben. Du fliehst mit deiner Familie in die nächstgelegene Region, in der Frieden herrscht. Stell dir vor, ihr landet dort in einem Flüchtlingslager für unwillkommene Flüchtlinge aus Westeuropa. Du bist wütend, denn jahrelang wartest du auf ein neues Leben und denkst jeden Tag daran, wann du wieder nach Hause zurückkehren kannst

Das Jugendbuch der dänischen Erfolgsautorin Janne Teller ist ein eindringliches Gedankenexperiment. Durch einen schlichten Perspektivwechsel macht sie uns klar, was es wirklich bedeutet, ein Kriegsflüchtling zu sein.

Dieser Theaterabend ist eine Mobile Produktion des Jungen Theaters Göttingen. Es ist möglich das Theaterstück auch in ihrer Schule vor Ort zu spielen. Weitere Informationen erhalten sie unter: jugend@junges-theater.de

Fotos: ©Dorothea Heise

nächste Vorstellungen

Derzeit sind keine weiteren Vorstellungen geplant

Besetzung

Inszenierung Nico Dietrich Ausstattung Susanne Ruppert Mit Katharina Brehl, Jens Tramsen