Eine Bühne für eure Rechte – Theaterfest gastspiel

Das Projekt „Eine Bühne für eure Rechte“ lädt zum Theaterfest zu Kinder- und Menschenrechten im Jungen Theater Göttingen (JT) ein.

Vier Gruppen mit insgesamt mehr als 50 Kindern und Jugendlichen aus Göttingen und Umgebung haben an diesem Theaterprojekt teilgenommen, dass mit einem einwöchigen Summercamp im August 2019 begann. Nachdem sie sich dort ausführlich mit Kinder- und Menschenrechten beschäftigt haben und sich schon mal auf der Bühne ausprobieren konnten, begann die Stückentwicklungsphase. Gemeinsam mit ihren theaterpädagogischen Gruppenleitungen haben sie diskutiert, Themen ausgewählt, Szenen geschrieben und begeistert geprobt.

Am 02. Februar 2020 ab 16 Uhr ist es dann soweit: die vier Theatergruppen präsentieren auf der Bühne des JT ihre Theaterstücke zum Thema Kinder- und Menschenrechte.

Wir sind gespannt, wie die Jugendlichen ihre Sicht auf die Lage der Kinder- und Menschenrechte künstlerisch darstellen werden. Was würden sie verändern und was halten sie für wichtig, für sich selbst und die Entwicklung von Menschen und Gesellschaft hier und anderswo?

Der Eintritt ist frei. Es empfiehlt sich, die kostenlosen Karten vorzubestellen, da die Anzahl begrenzt ist.

Die Karten können bis spätestens 31. Januar 2019 reserviert und abgeholt werden bei:

 

Institut für angewandte Kulturforschung

Eva Söhngen, eva.soehngen@ifak-goettingen.de

 

oder an der

Theaterkasse des Jungen Theater Göttingen

0551 – 495015 / kasse@junges-theater.de

 

Mehr Infos zum Theaterfest findet in unserem Theaterfest-Flyer.

Mehr Infos zum gesamten Projekt auf unserer Homepage: https://ifak-goettingen.de/eine-buehne-fuer-eure-rechte

und auf Facebook: https://www.facebook.com/einebuehnefuereurerechte/

 

nächste Vorstellungen

2. Februar 2020, 16:00 Uhr