Der kleine Vampir – Szenische Lesung aus der Probebühne 6+

Szenische Lesung nach Angela Sommer-Bodenburg

Anton liest für sein Leben gern Gruselgeschichten – vor allem über Vampire. Von einem Vampir wie Rüdiger aber hat Anton noch nie gehört. Ein richtig netter Vampir ist das. Wenn bloß seine Eltern nicht so neugierig wären. Wie soll Anton ihnen erklären, warum sein neuer Freund nie den schäbigen schwarzen Umhang ablegt, immerzu eine Hand vor den Mund hält und dazu noch so merkwürdig riecht?

Dauer 35 Minuten

 

Schulvorstellungen fürs virtuelle Klassenzimmer

Da Theaterbesuche bei uns im Haus aktuell leider weiterhin nicht möglich sind, entwickeln wir unser theaterpädagogisches Angebot digital weiter und freuen uns darauf, Sie online zu treffen. Folgendes Angebot richtet sich an Grundschüler*innen der Jahrgänge 1 bis 4. Die Lesung wird für Ihre Schüler*innen live aus unserem Theater in Ihren Unterricht übertragen.

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen zum Empfang lediglich internetfähige Endgeräte. Wir nutzen für die Übertragung die gängigen Plattformen iServ und BigBlueButton. Brauchen Sie Unterstützung bei technischen Fragen? Wir vermitteln gerne den Kontakt zum Kreismedienzentrum, das unser Kooperationspartner ist. Dort bekommen Sie auch Endgeräte auf Leihbasis.

Und so funktioniert’s

Sie nehmen Kontakt mit unserer Theaterpädagogik auf. Wir verabreden mit Ihnen einen Wunschtermin oder schalten Sie zu einer bestehenden Vorstellung dazu. Sie erhalten von uns einen Link zu unserem virtuellen Klassenraum, mit dem Sie und Ihre Schüler*innen sich aus.

Sichtkarten für Lehrkräfte

Sie sind sich nicht sicher, ob eine Inszenierung für Ihre Klasse geeignet ist? Neben einer telefonischen Beratung durch die Theaterpädagogik, können Sie sich gern auch vorab selbst ein Bild machen. Unter jugend@junges-theater.de erhalten Sie eine kostenlose Sichtkarte für unsere szenische Lesung.

Buchung und Information jugend@junges-theater.de oder 0551 – 49501-63

 

Vorstellungen:
Montag, 28. Juni um 11 Uhr
Dienstag, 29. Juni um 9 Uhr
Dienstag, 29. Juni um 11 Uhr
Mittwoch, 30. Juni um um 9 Uhr
Mittwoch, 30. Juni um 11 Uhr
Mittwoch. 07. Juli um 9 Uhr
Mittwoch, 07. Juli um 11 Uhr
Dienstag, 13. Juli um 9 Uhr
Dienstag, 13. Juli um 11 Uhr

 

Das Projekt ist eine Kooperation mit dem Kreismedienzentrum Göttingen.
Gefördert durch die Projektförderung des Landkreis Göttingen.

 Fotos: ©Dorothea Heise


Besetzung

Einrichtung Kathrin Müller-Grüß/Roman Kupisch Textfassung Kathrin Müller-Grüß Kostüm Susanne Ruppert Es liest und spielt Agnes Giese

nächste Vorstellungen

Derzeit sind keine weiteren Vorstellungen geplant

pressestimmen

“Agnes Giese agierte mit Herzblut. Wie Applaus erschienen am Schluss im Chat viele begeisterte Kommentare.”
(Ute Lawrenz, HNA)

„Schauspielerin Agnes Giese nahm die Zuschauer in ihrer Rolle als Tyrannia Vamperla mit in die Welt der Vampire und überzeugte von Beginn an. Gekonnt setzte sie ihre Mimik und Stimme ein, um für entsprechendes Gruselfeeling zu sorgen. Ebenso stimmungsvoll das Bühnenbild, man hätte meinen können, direkt in der Gruft derer von Schlotterstein zu Gast zu sein.“
(Ralf Gießler, HarzKurier)

„Die kleinen Anfangsschwierigkeiten stören kaum, sie eher für ein echtes Live-Theatererlebnis und Interaktion.“
(Lea Lang, Göttinger Tageblatt)

“So schön gruftig hat es auf der Probebühne des Jungen Theaters bestimmt noch nie ausgesehen”
(Tina Fibiger, Kulturbüro Göttingen)