Home / Spielplan / Extras / Trilateraler Science Slam



Trilateraler Science Slam: Deutschland – Russland – USA

3. Juni 2019

20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

Junges Theater

Hospitalstraße 6

37073 Göttingen

 

mit Après-Slam Party!

 

6 junge Wissenschaftler*innen aus Deutschland, Russland und der USA präsentieren eigene Forschungsergebnisse in ihrer Muttersprache in 10 bühnenreifen Minuten. Das Best of des Trila-Slam-Auftakts 2018 in Berlin findet Ihr HIER.

Kann “Umwelt-Bereicherung” wirklich das Demenzrisiko für uns und unsere Kinder mindern?  Was kann uns der Boden in der im 4. Jahrhundert gebauten Syrisch-Byzantischen Synagoge über Satellitenüberwachung sagen? Warum sollten Astronaut*innen „high“ werden, um Planeten außerhalb des Sonnensystems zu suchen? Warum sind die Algen in der Antarktis wie forensische Beweismittel am Tatort? Gibt es ein Äquivalent zur hydraulischen Rissbildung für Goldgewinnung aus schwerzugänglichen Stellen? Wie kann uns Laserstrahlung bei der Schätzung und Erkennung wichtiger archäologischer Entdeckungen und Kunstobjekte helfen?

Die Themen sind faszinierend, aber welcher Slammer haut Euch letztendlich um? Ihr seid die Jury und wählt den/die Gewinner*in mit Applaus!

Der Slam wird von Drew Portnoy http://berlinerisch.com/ auf Englisch moderiert und die russischen Beiträge ins Englische simultan übersetzt. (Headset-Ausleihe erfolgt bei der Vorlage des Ausweises).

 

Wie kann uns Laserstrahlung bei der Schätzung und Erkennung wichtiger archäologischer Entdeckungen und Kunstobjekte helfen?

Das erklären Euch in Göttingen die folgenden Slammer.

 

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei, Anmeldung erforderlich: an der Theaterkasse des Jungen Theaters Hospitalstr. 6), telefonisch unter  0551 – 495015 oder per Mail an kasse@junges-theater.de („first come – first served“).

 

Ein Kooperationsprojekt der deutschen Fulbright Kommission mit dem Deutsch-Russischen Forum e.V. und policult; mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

 

Trilateral Science Slam: Germany – Russia – USA
June 3, 2019

8:00 pm (doors open 7:00 pm)

Junges Theater

Hospitalstraße 6

37073 Göttingen

 

with après-slam party!

 

Can “environmental enrichment” really reduce the risk of dementia for you and your children? What can a 4th century Syrian Byzantine mosaic synagogue floor teach us about satellite surveillance? Why do astronomers need to get high to search for extrasolar planets? How is algae in Antarctic sea ice like forensic evidence at a crime scene? Is there a process equivalent to fracking for extracting gold from hard-to-reach places? How can laser radiation better help us appreciate important archeological discoveries and fine art? The topics are intriguing – but will the slammers’ personalities knock you out?  You, in the audience, are the jury and decide who wins!

 

To learn more about the six slammers and their topics, check out these profiles.

 

The event is free of charge, but registration in advance is required: at the box office of the Junges Theater, Hospitalstr. 6; by telephone at 0551 – 495015; or by e-mail to kasse@junges-theater.de (registrations handled on a first come, first served basis).

 

 


© Caro Kraemer


Karten & Theaterkasse

Theaterkasse:
Hospitalstr. 6, 37073 Göttingen

0551 - 495015
kasse@junges-theater.de

Mo bis Sa von 11:00-14:00 Uhr

Fr und Sa von 17:00-20:00 Uhr

sowie jeweils 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn