Home / Premieren 18/19 / Vor dem Abriss

< zurück

Vor dem Abriss

von José Sanchis Sinisterra

 

 

Sind sie einfach durchgedreht, die beiden Frauen, die seit über zwanzig Jahren in ihrem „Gespenster-Theater“ ausharren? Priscila, die Prinzipalin, und Natalia, die Schauspielerin, haben es nicht hingenommen, dass damals ihr Theater geschlossen wurde, nachdem einer der Hauptdarsteller bei den Endproben zu einem Stück über die Blockade Leningrads tödlich verunglückte (oder wurde er umgebracht?). Jetzt, da dem Theaterbau endgültig die Abrissbirne droht, finden die beiden beim Kramen in Requisiten das Originalmanuskript des einst so brisanten Stückes, und sie geraten wieder in den Bann der damals geprobten Rollen. Aber sie entdecken auch ganz verblüfft, daß jenes Schauspiel schon das mögliche Scheitern einer sozialistischen Utopie einbezog und vielleicht sogar deshalb zu Fall gebracht wurde.

 

 

Das Junge Theater führt wenige Wochen vor dem Umzug in seine Interimsspielstätte in der ehemaligen Voigtschule am Wall dieses Stück über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Theaters sowie der Gesellschaft auf. Ein Stück über Abriss und Neubeginn für zwei Schauspielerinnen, das dem gewichtigen Thema mit groteskem Humor, Überspanntheiten und Trivialitäten begegnet.

 

 

 

 

 

 

 


Besetzung

Inszenierung Victoria Montero


Premiere

März 2019


Karten & Theaterkasse

Theaterkasse:
Hospitalstr. 6, 37073 Göttingen

0551 - 495015
kasse@junges-theater.de

Mo bis Sa von 11:00-14:00 Uhr

Fr und Sa von 17:00-20:00 Uhr

sowie jeweils 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn


Schule, Kinder

Schulvorstellungen buchbar über:

Kathrin Müller-Grüß
Tel. 0551-49 501-63
jugend@junges-theater.de