Home / Ensemble / Ausstattung / Moritz Schwerin

< zurück

Moritz Schwerin (Musik)

Moritz Schwerin, geboren 1992 in Halle (Saale), begann mit 8 Jahren das Schlagzeugspiel am Konservatorium Georg Friedrich Händel. 2003 war er in diesem Rahmen als Bühnenmusiker in der Oper Halle bei „Die Drei Rätsel“ von Detlev Glanert zu sehen. In den nächsten 2 Jahren lernte Moritz das Schauspiel im Thalia Schauspiel-Club kennen. Danach begann er sich per Selbststudium das Gitarrenspiel, Klavierspiel und den Gebrauch der Singstimme anzueignen.

Von 2009-2012 spielte er in verschiedenen Musikgruppen wie z.B. Butza (Blues/Funk/Jazz/Rock) und Kaymo (Gitarrenduo, Akustic Jazz) in Halle, Leipzig und Magdeburg. In dieser Zeit entdeckte Moritz das E-bass-und Kontrabassspiel und ließ sich am Konservatorium Georg Friedrich Händel diesbezüglich ausbilden.

 

 

 

2012-2016 studierte er  zeitgenössischen Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst  Ernst Busch. Sein Ensemble-Diplom absolvierte er im Gewandhaus zu Leipzig in Zusammenarbeit mit dem Orchester des Gewandhauses unter Leitung von David Timm. Regie führte Astrid Griesbach.  Zurzeit arbeitet er als Freiberufler in den Bereichen Theater, Musik und Film/Foto.

Aktuelle Projekte und Infos finden Sie auf www.moritz-schwerin.de.