Home / Spielplan / Premieren 2015/2016 / Die Leiden des jungen Werthers

Die Leiden des jungen Werthers

nach Johann Wolfgang Goethe 14+

Bühnenfassung von Astrid Kohlmeier

 

 

Werther verliebt sich unsterblich in Lotte. Doch diese Liebe ist haltlos und unglücklich, weil Lotte mit Albert verlobt ist. Aber auch Lotte zeigt sich nicht abweisend. Wider die Regeln der Vernunft sucht Werther nach der Erfüllung seiner absoluten Gefühle für Lotte, nach einem Leben jenseits der gesellschaftlichen Konvention – leidenschaftlich, widersprüchlich, einsam und orientierungslos. In ihm wächst ein Idealbild Lottes heran, das Werthers Gedanken und Handeln zunehmend bestimmt. Werthers Versuch der inneren und äußeren Abgrenzung schlägt fehl – und als er von der Heirat Lottes erfährt, leiht er sich Alberts Pistolen.

 

Dieser Roman über den berühmtesten vergeblich Liebenden der deutschen Literatur, der bei schwärmerischen Jugendlichen seiner Zeit eine Selbstmordwelle auslöste, wurde 1774 ein Bestseller und Werther avancierte zum tragischen Popstar seiner Zeit. 

© Dorothea Heise


Besetzung

Inszenierung und Ausstattung André Bücker 

Dramaturgie Tobias Sosinka

Mit Linda Elsner, Peter Christoph Scholz, Karsten Zinser

Aufführungsdauer 1 Stunde 40 Minuten


Premiere

29. Oktober 2015



Pressestimmen

 „Mit Linda Elsner, Peter Christoph Scholz und Gerrit Neuhaus agiert ein starkes Trio. Elsner gibt ihrer Lotte viel Charme und Frische. Scholz agiert als Albert sehr souverän und mit bemerkenswerter Musikalität. Neuhaus spielt all den Sturm und Drang in Werther dynamisch aus... Die drei präsentieren das Liebesdrama bewegend – und sind dabei ganz dicht am Publikum.“ (Peter Krüger-Lenz, GT)

„Bücker setzt Kohlmeiers klug gebaute Bühnenfassung des berühmten Briefromans überzeugend um, holt die Figuren nah an die Zuschauer heran. (…) Die meiste Zeit lässt sich das Publikum von dem hochenergetischen Spiel des Trios mitreißen, es gibt viele Lacher.“ (Bettina Fraschke, HNA)

© Jochen Quast

Karten & Theaterkasse

Theaterkasse:
Hospitalstr. 6, 37073 Göttingen

0551 - 495015
kasse@junges-theater.de

Dienstag bis Samstag 11-14 Uhr

Schule, Kinder

Schulvorstellungen buchbar über:

Kathrin Müller-Grüß
Tel. 0551-49 501-77
mueller-gruess@junges-theater.de