Home / Ensemble / Mitarbeiter / Susanne Ruppert

Susanne Ruppert

Susanne Ruppert studierte Szenografie in Berlin und Visuelle Kommunikation in Weimar. 

Bühne & Kostüme für GLAUBE LIEBE HOFFNUNG, VERRÜCKTES BLUT Deutsches Theater Göttingen, VIEL RAUCH UND EIN KLEINES HÄUFCHEN ASCHE Schlosstheater Celle, IM WESTEN NICHTS NEUES (Regie alle: Nico Dietrich), DIE ZIEGE ODER WER IST SYLVIA? (Regie: Tobias Sosinka), FOREVER 27 CLUB (Regie und Musikalische Leitung: Jörg-Martin Wagner) Junges Theater Göttingen, Tanzstück der MOVIMENTOS AKADEMIE Autostadt Wolfsburg, Musical BLAUBART Berlin  (Regie: Rahel F. Juschka), ICH GEB DIR GLEICH HEILIG Heimathafen Berlin (Regie: Stefanie Aehnelt), Kinderoper ALIA, BABA UND DIE 40 RÄUBER (Regie: Marcus Dietrich) sowie DAME UND SPRINGER Theater Naumburg. Leitung der

Bühnenbildklasse der Movimentos Akademie der Autostadt Wolfsburg.

Assistenzen Staatstheater Kassel (South Pacific – Tietje/Davids)  und Cottbus (Fürst Pückler – Kresnik), Staatsoper Berlin (Al Gran Sole – Mitchell), Oper Frankfurt (Poppea –Engelhardt), Düsseldorfer Schauspielhaus  (Parasit – Erpulat), Theater Ingolstadt (Marie Luise Fleisser Leben müssen – Kresnik) Theater an der Parkaue Berlin (Zwerg Nase – Bunge), Tiroler Festspiele (Wagner – diverse).

Preise „Adam Award 2009“ in Gold in der Kategorie „Markenwelten“ für be.berlin Hauptstadtladen, mit Nominierung für den Designpreis Deutschland. Sonderpreis für mediale Inszenierung „Engel in der Nikolaikirche Berlin“, in Zusammenarbeit mit der Stiftung Stadtmuseum Berlin.


Produktionen

Im Westen nichts Neues

Die Ziege oder Wer ist Sylvia?

Verrücktes Blut

Forever 27 Club

Money, Money, Money - auf den Trümmern das Paradies

Hamlet

Der Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

Krieg - Stell dir vor, er wäre hier

Urfaust

© Jochen Quast